Cello

Han-Yun Cheng

Die Cellistin Han-Yun Cheng ist in Taipeh (Taiwan) geboren. Sie studierte zunächst an der Taipei National University of the Arts bei Liu Chu-Chuan und schloss dort ihren Bachelor 2015 ab. Seit 2017 bereitet Han-Yun Cheng ihren Masterabschluss an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf bei Prof. Nikolaus Trieb vor.

In Taiwan hat sie bereits an verschiedenen Cello-Wettbewerben mit Auszeichnung und als dritte Preisträgerin teilgenommen.

Seit 2018 ist sie Akademistin der Dualen Orchesterakademie Thüringen.

Nachgefragt!?

  • Was ist die Duale Orchesterakademie Thüringen für dich? Welche Bedeutung hat sie für dich?

Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich in die Orchesterakademie aufgenommen wurde. In dieser Zeit habe ich wahnsinnig viel gelernt. Darunter zum Beispiel auch in kürzester Zeit viele verschiedene Orchesterstücke einzustudieren.

  • Warum machst du Musik? Was motiviert dich dazu?

Musik ist die schönste Sache in meinem Leben. Sie steckt voller Leidenschaft und beruhigt meine Seele – wie ein Zauber.

  • Was bleibt dir aus der Zeit in der Dualen Orchesterakademie Thüringen in guter Erinnerung?

In sehr guter Erinnerung wird mir vor allem das gemeinsame Musizieren im Orchester bleiben. Die Kollegen sind wahnsinnig nett und wir können immer auf ihre Unterstützung zählen, gerade auch in Vorbereitung auf anstehende Probespiele.

Akademisten

Juliane Doiwa
Juliane Doiwa
Philine Blachny
Philine Blachny
Johannes Kilian
Johannes Kilian
Barnabás Fekete
Barnabás Fekete
Barbara Krimmel
Barbara Krimmel
Darius Finkbeiner
Darius Finkbeiner