Schlagwerk

Barnabás Fekete

Barnabás Fekete ist in Kerepestarcsa (Ungarn) geboren. Im Alter von acht Jahren begann Barnabás mit dem Unterricht im Jazz-Schlagzeug. Mit achtzehn Jahren wechselte er dann zum klassischen Schlagwerk.

2014 nahm er sein Bachelor-Studium bei Dr. István Szabó an der Universität Debrecen auf. Ein Erasmus-Austauschjahr führte ihn nach Deutschland an die Hochschule für Musik FRANZ LIZST in Weimar, dort wurde er von Prof. Markus Leoson, Alejandro Coello Calvo und Timo Schmeichel unterrichtet. 2017 nahm er an der Universität von Debrecen sein Masterstudium auf und wechselte später zurück nach Weimar an die Hochschule für Musik zu Markus Leoson. Momentan absolviert er sein Konzertexamen in Weimar.

Neben seinem Studium sammelte er Orchestererfahrungen in diversen Hochschulorchestern, und Orchestern wie der Kodály Philharmonie of Debrecen, am Theater Erfurt, bei den Szolnok Symphoniker und der Jenaer Philharmonie.

Er besuchte Meisterkurse bei Bence Major, Lorenzo Ferrandiz Carillo, Matthew Coley u.a.  

Barnabás ist 1. Preisträger bei National Percussion competition of Hungary und gewann beim Hungarian national Percussion competition zweimal den 3. Platz.

Seit September 2019 ist er als Akademist der Dualen Orchesterakademie Thüringen tätig.

Akademisten

Benjamin Pant
Benjamin Pant
Han-Yun Cheng
Han-Yun Cheng
Joana Dimova
Joana Dimova
Philine Blachny
Philine Blachny
Stefan Petkovic
Stefan Petkovic
Johannes Kilian
Johannes Kilian
Barnabás Fekete
Barnabás Fekete
Juliane Doiwa
Juliane Doiwa
Oreto Vayá Chover
Oreto Vayá Chover, Foto: Stephan Walzl